AFKDO Haag drucken interner bereich
 
wappen

 

Verkehrsunfall - Helfen dort wo zu Pfingsten gefeiert wird

Erstellt von Freiwillige Feuerwehr Vestenthal am Sonntag, dem 10. Mai 2009


Neuerlich schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 122. Die Freiwillige Feuerwehr hilft dort, wo sie zwei Wochen später ihr Max Lochbodenfest veranstaltet. Vestenthal/Tröstlberg, 10. Mai 2009, 21:20 Uhr: Wieder passierte ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 122. Auf Höhe der Firma Max Lochboden, wo bereits am 13. März ein Traktor von einem PKW umgeworfen wurde, prallten gestern Nacht zwei Fahrzeuge gegeneinander. Ein PKW versuchte auf der Kreuzung eine 180 Grad Wendung in Richtung Steyr vorzunehmen und wurde von einem von Steyr kommenden Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit gerammt. Die Lenkerin eines der Unfallfahrzeuge wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten blieben wie durch ein Wunder weitgehend Un- bzw. Leichtverletzt.  Die Fahrzeuge wurden von der Feuerwehr geborgen und die Unfallstelle gesäubert. Nach einer Stunde konnte die Bundesstraße 122 wieder uneingeschränkt befahren werden. Die Freiwillige Feuerwehr ist in diesen Tagen oft am Firmengelände von Max Lochboden um Vorbereitungsarbeiten für das am 30. und 31. Mai stattfindende Max Lochbodenfest durchzuführen. Der Reinerlös des Festes dient dabei zur Finanzierung von Ausrüstungsgegenständen und der Feuerwehrjugend.

Weitere Fotos unter www.ff-vestenthal.haidershofen.at.

Text: Manfred Pferzinger
Fotos: FF Vestenthal




Zum Steckbrief der Feuerwehr
Zu den Berichten der Feuerwehr