AFKDO Haag drucken interner bereich
 
wappen

 

Einsatzübung, Wohnanlage Linzerstraße 25.

Erstellt von Freiwillige Feuerwehr Haag am Dienstag, dem 06. April 2010


Am Dienstag, den 06.04.2010 um 19:00 Uhr fand in der Wohnanlage Linzerstraße 25 eine Einsatzübung der FF Haag statt. Übungsannahme war ein Brand am Dach. Ein Atemschutztrupp rüstete sich mit Schlauchmaterial und Strahlrohr aus, um über das Stiegenhaus auf das Dach zu gelangen. Da sich im Stiegenhaus eine Steigleitung befindet wurden die Schläuche im obersten Geschoss angekuppelt und durch einen Gang zum Dach zu gelangen. Parallel wurde vom Hydrant in der Linzerstraße eine Zubringerleitung zum speisen des Tanklöschfahrzeug vorgenommen, von TLF 4000 wurde eine weitere Schlauchleitung zum Hausanschluss gelegt. Erst dann konnte Wasser Marsch gegeben werden. Bei dieser Übung konnten sich die Feuerwehrmitglieder von der Umgebung und von Brandschutz selbst ein Bild machen. Im Anschluss an diese Übung wurde von Herrn Bauer, von der Firma Kone die Liftanlage bei einem Notfall erklärt. Was alles zu beachten ist und wie man richtig Personen aus einem stecken gebliebenen Lift befreit. An dieser Übung nahmen 18 Mitglieder mit 3 Fahrzeugen  der FF Haag teil. ÜBUNGSAUSARBEITUNG: HLM Klaus HACKL, LM Roland KÖNIGSTORFER ÜBUNGSLEITER: LM Roland KÖNIGSTORFER. ÜBUNGSÜBERWACHUNG: HBI Friedrich LEHRBAUM.

 

Angehängte Bilder

  



Zum Steckbrief der Feuerwehr
Zu den Berichten der Feuerwehr