AFKDO Haag drucken interner bereich
 
wappen

 

Großübung bei der neuen Lebenshilfe in Stadt Haag.

Erstellt von Freiwillige Feuerwehr Haag am Dienstag, dem 07. Mai 2013


Am Dienstag, den 07. Mai 2013 gab es für die Feuerwehren Haag, Haindorf, Pinnersdorf und Ernsthofen, sowie dem Roten Kreuz Haag einen Brandalarm mit 7 eingeschlossenen Personen. Insgesamt haben dort 24 Mitmenschen mit Beeinträchtigung und ihren Betreuen, ein neues Zuhause gefunden. Das brandschutztechnische Vorzeigeobjekt wurde in „ L Bauweise“ mit 2 Etagen und  4 Brandabschnitten sowie einem sicheren Stiegenhaus, perfekt in das Stadtbild eingepflegt.   46 Feuerwehreinsatzkräften und 7 Rettungssanitätern konnten unter schweren Atemschutz alle Personen in kürzester Zeit gerettet werden. Die Organisation und die       Von konnten unter schweren Atemschutz alle Personen in kürzester Zeit gerettet werden. Die Organisation und die Ausführenden Kräfte erhielten von den Übungsbeobachtern Brandrat Josef Fuchsberger und Hauptbrandinspektor Friedrich Lehrbaum sehr positive Kritik. Abschließend bedankte sich BGM Josef Sturm für die hervorragende Leistung. Das Zusammenwirken der Hilfsorganisationen in Haag erfüllt Ihn persönliche mit Stolz!  In der Wohngemeinde Stadt Haag kann sich die Bevölkerung, auf Grund des sehr hohen Ausbildungslevels sehr sicher fühlen.                                                                                                                                  

Angehängte Bilder

 



Zum Steckbrief der Feuerwehr
Zu den Berichten der Feuerwehr